Top menu

Dogtags

Was sind Dog Tags oder Erkennungsmarken?

Korea-Krieg-Denkmal in Atlantic City, New Jersey mit ein Faust voll Dog-Tags. -- Bild: wikipedia.org/Jackie from Monmouth County, NJ, USA

Korea-Krieg-Denkmal in Atlantic City, New Jersey mit ein Faust voll Dog-Tags. — Bild: wikipedia.org/Jackie from Monmouth County, NJ, USA

Dog-Tags ist ein umgangssprachlicher Begriff für Erkennungsmarken da diese Tiermarken sehr ähnlich sehen. Die Dog-Tags werden von militärischem Personal getragen um eine Identifizierung von toten und verwundeten Soldaten zu erleichtern. Dog Tags werden meist aus korrosionsbeständigen Metall hergestellt, dazu wird Edelstahl mit einem Kohlenstoffanteil von bis zu 0,08 % verwendet, dies schützt die Marken vor der Witterung, Chemikalien und Hitze.

Die Erkennungsmarke der U.S. Army besteht im Gegensatz zur Erkennungsmarke der Bundeswehr aus zwei Teilen. Umgangssprachlich werden die Erkennungsmarken auch als „Hundemarken“ (engl. Dog Tags) bezeichnet. Die Dog Tags der US-Armee sind rechteckig und haben jeweils die Größe einer Streichholzschachtel (ca. 5 cm × 2,8 cm) und ist 4,5 Gramm schwer.

--- Anzeige ---


Dogtags US Erkennungsmarken günstig online kaufen bei Amazon

JETZT im Online Shop bestellen bei World of Western


Was steht auf Dog Tags oder Erkennungsmarken?

Dog-Tag der US-Armee mit Vorname und Nachname, der Sozialversicherungsnummer, der Blutgruppe und Konfesion. Bild: wikipedia.org/dog-tag.de

Dog-Tag der US-Armee mit Vorname und Nachname, der Sozialversicherungsnummer, der Blutgruppe und Konfesion. Bild: wikipedia.org/dog-tag.de

In den Erkennungsmarken wurden persönliche Informationen des Soldaten gravierd oder gestanzt, die Schrift ist dabei leicht erhaben. Dog Tags der US-Armee und Bundeswehr enthalten den Vornamen und Nachnamen sowie seinen Dienstgrad, außerdem sind auf den Erkennungsmarken grundlegende medizinische Informationen, wie Blutgruppe und Geschichte der Impfungen und die Sozialversicherungsnummer des Soldaten eingeprägt. Die Erkennungsmarken enthalten oft auch die religiöse Präferenz.

Warum werden immer zwei Erkennungsmarken getragen?

Erkennungsmarken der US-Armee werden an einer 60 bis 70 cm langen Kugelkette aus rostfreiem Edestahl getragen. Dog-Tags enthalten in der Regel immer zwei Kopien der persönlichen Informationen, entweder in Form einer einzigen Erkennungsmarken die in zwei Hälften gebrochen werden kann oder zwei identische Dog-Tags die an der selben Kette hängen. Das Duplikat der Erkennungsmarken ermöglicht es dass ein Tag (oder ein Halbtag) von einem Soldaten zur Benachrichtigung gesammelt werden kann und der zweite bei einem verwundeten oder verstorbenen Soldaten verbleibt.

Um ein klappern zwischen den beiden Erkennungsmarken zu verhindern werden sog. Silencer über die Kanten der einzelenen Marke gestülpt, dies sind kleine Gummilippen die verräterische Geräusche im Einsatz verhindern.

Wie werden Erkennungsmarken beschriftet?

Dog Tags werden geprägt, wenn Sie die Marken für den privaten Gebrauch oder als Souvenier erstellen lassen werden die Erkennungsmarken oft auch gravierd.

Wo kann man Dog Tags oder Erkennungsmarken kaufen?

Erkennungsmarken und das Zubehör wie beispielsweise die Silencer und Kugelketten aus rostfreiem Edelstahl können Sie hier im Onlineshop kaufen. Viele Onlineshops ermöglichen auch eine individuelle Prägung ode Gravur nach ihren Wünschen.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar