Top menu

Amimarkt Bremerhaven

Deutsch-Amerikanisches Freundschaftsfest Bremerhaven 2018

Der „Amimarkt“ Bremerhaven findet das nächste Mal vom 6. bis 8. Juli 2018 auf dem Phillips-Field statt.

Programm: Deutsch-Amerikanisches Freundschaftsfest Bremerhaven 2018

-Änderungen vorbehalten-

Sie haben Fragen zum Deutsch-Amerikanischen Freundschaftsfest Bremerhaven?

Bei Fragen wenden sie sich bitte telefonisch an: +49 (0) 174 / 94 04 477

Video : Amimarkt Bremerhaven

Anfahrt zum Amimarkt Bremerhaven

Das Deutsch-Amerikanisches Freundschaftsfest (Ami-Markt) Bremerhaven finden auf dem Phillips-Field, gegenüber des OBI Baumarkt statt.

Anreise mit dem Auto
Über die Autobahn: Nutzen Sie die Abfahrt „Bremerhaven Mitte“, folgen Sie der Beschilderung Richtung „Stadthalle“. An der „Stadthalle“ stehen kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Adresse für Ihr Navigationsystem: Wilhelm-Kaisen-Platz, 27576 Bremerhaven

An den Stadthäusern stehen zusätzliche Parkplätze zur Verfügung, eine Teil der Parkfläche ist für US-Cars und Künstler reserviert. Gegebenenfalls folgen Sie den Schilder mit der Beschriftung „US-Cars“ zum Parkplatz.

Adresse für Ihr Navigationsystem: Hinrich-Schmalfeldt-Straße, 27576 Bremerhaven

Anreise mit Bus und Bahn
Steigen Sie am „Hauptbahnhof Bremerhaven“ aus, von dort nutzen Sie am besten die Buslinen 502 und 508 zum Ernst-Reuter-Platz, alternativ können Sie die Buslinien 503, 507 oder 509 nutzen und steigen an der Haltestelle „Stadtverwaltung“ aus.

Der „Amimarkt“ – Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest in Bremerhaven

Comeback „Amimarkt“ Bremerhaven: Nach mehr als 20 Jahren feiert das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest „Ami-Markt“ sein Comeback. Eine vielzahl von ehrenamtlichen Helfern und Sponsoren haben den „Amimarkt“ organisiert. Ursprünglich wurde das Deutsch-Amerikanisches Volksfest jedes Jahr von der US-Armee in Bremerhaven veranstaltet. Mit der Neuauflage des beliebten „Volksfestes“ werden bei vielen Bremerhavenern Kinderheits-Erinnerungen an amerikanisches Essen und verrückte Spiele geweckt.

Alles sollte so originalgetreu gebaut sein, wie zu derjenen Zeit als die US-Armee das Freundschaftsfest noch veranstaltete. Die typisch amerikanischen Leckereien werden an einer Vielzahl von Holzbuden verkauft, dabei sind beispielsweise süße Maiskoblen, Hamburger zum Selbestbelegen und das legendäre „Ami“-Eis in der Geschmacksrichtung Vanillie-Schoko-Erdbeer. Dabei geht es beim „Ami-Markt“ nicht nur um amerikanisches Essen, auch die typisch amerikanischen Spiele sollen den „American Way of Live“ nach Bremerhaven holen. Mit „Dunk Ball“ wird zum Beispiel mit einem Baseball auf eine Zielscheibe geworfen, bei einem Treffer stürut eine Cheerleadrin in ein Wasserbecken. Weitere typisch amerikanischen Spiele auf dem „Deutsch-Amerikanischen Volksfest: Bullriding, Penny Pitch, Chuck-a-Luck und BBQ Challenge.

Der „Amimarkt“, oder wie es früher hies das „Deutsch-Amerikanische Volksfest Bremerhaven“ bezieht sich auf die Zeit, als es in Bremerhaven die US-Armee noch stationiert war. Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest sollte das Verhältnis zwischen den Bürgern und der US-Armee entspannen und verbessern. Das US-Militär ist 1992 aus Bremerhaven abgezogen und damit fand der vorerst letzte „Ami-Markt“ statt, bis 2015 der gebürtige Amerikaner und Organisator John Reinhardt das Freundschaftsfest wieder aufleben lies. Mit großem Erfolg bei der Premiere des „Ami-Markt“ 2015.

Veranstalter: Amimarkt Bremerhaven

Orga-Team Amimarkt Bremerhaven“: Tel: 0471 / 30 49 814
Veranstalter des Amimarkt: Orga-Team Amimarkt Bremerhaven – Veranstaltungsleitung Manuel Rohlfs und Thomas Lindenau, Lipperkamp 34, 27580 Bremerhaven Tel: 0471 / 30 49 814 info@amimarkt.de

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar